info

Informationen für Eltern

Was ist die Jugendfeuerwehr-Borchen und wer kann mitmachen?

Die Jugendfeuerwehr ist, wie der Name schon sagt, die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Borchen.
Zweck der Jugendfeuerwehr ist es, Kinder ab einem Alter von 12 Jahren für den Feuerwehrdienst zu begeistern, um sie evtl. mit 17 Jahren in die aktive Wehr übernehmen zu können. In der Jugendfeuerwehr-Borchen können Jungen und Mädchen aus Alfen, Dörenhagen, Etteln, Kirchborchen und Nordborchen bis zu ihrem 18. Geburtstag teilnehmen. Bis dahin bietet die Jugendfeuerwehr ein sinnvolles, abwechslungsreiches Freizeitprogramm, das jede Menge Spaß macht.

Was wird in der Jugendfeuerwehr gemacht?

Die Feuerwehrtechnische Ausbildung steht bei der Jugendfeuerwehr im Vordergrund. Die Kinder lernenspielerisch den richtigen Umgang mit Schläuchen und Geräten, etwas über Aufgaben und Fahrzeuge der Feuerwehr sowie den Verbrennungsvorgang und das Löschen. Insbesondere das vermittelte Wissen über Knoten, Kartenkunde und Erste Hilfe kann auch außerhalb der Jugendfeuerwehr sehr nützlich sein. Für Abwechslung sorgen Dienste wie etwa Sport-, Spiel- und Videoabende. Diese Dienste sollen das Miteinander stärken und vor allem Spaß machen.

Wann und wo trifft sich die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr trifft sich, außer in den Ferien, immer den ersten und dritten Mittwoch im Monat, am Feuerwehrhaus des jeweiligen Ortes. Der Unterricht beginnt momentan immer um 18.00 Uhr und endet um 19.30 Uhr. Sonderveranstaltungen,wie z.B. Wettbewerbe finden in der Regel an Wochenenden statt. Die Mitglieder sollen nach Möglichkeit an allen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr, insbesondere ander Jahreshauptversammlung im Januar, teilnehmen. Wenn mal etwas dazwischen kommt (Schule,Krankheit, Kindergeburtstag,…), wollen wir das möglichst vor Dienstbeginn erfahren.

Wer betreut die Kinder?

Leiter der Jugendfeuerwehr, und damit Ansprechpartner für Eltern und Kinder, ist der Gemeindejugendfeuerwehrwart. Der Gemeindejugendfeuerwehrwart ist ein aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, das neben diversen Feuerwehrtechnischen Lehrgängen auch eine Jugendgruppenausbildung absolviert hat. Unterstützt wird der Gemeindejugendfeuerwehrwart von seinen Stellvertretern sowie einigen Betreuern, die ebenfalls aus den Reihen der Aktiven Feuerwehr kommen.

Was kostet die Mitgliedschaft?

Für die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr Borchen erheben wir einen Beitrag von 12,- € im Jahr. Hinzukommen evtl. noch Beiträge für die Teilnahme an Zeltlagern oder Ausflügen.Bis auf festes Schuhwerk wird die Uniform (Jacke, Hose, Helm und Handschuhe) von der Feuerwehr gestellt. Diese muss bei Austritt oder Wechsel in die aktive Wehr zurückgegeben werden! Ansonsten werden diese in Rechnung gestellt.
Versichert sind die Kinder übrigens kostenfrei über die Unfallkasse der Feuerwehr bei allen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr, sowie auf dem direkten Weg dahin und zurück.

Mitgliedschaft auf Probe?

Sie oder Ihr Kind sind noch unsicher? Kein Problem!
An bis zu drei Diensten kann Ihr Kind teilnehmen, ohne Mitglied werden zu müssen. Spätestens dann muss aber eine Entscheidung fallen. Weitere „Schnupperdienste“ können wir aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht vertreten. Da wir manchmal während unserer Dienste das Feuerwehrhaus verlassen, ist es sinnvoll, sich vor einem „Schnupperdienst“ bei uns anzumelden.

Haben Sie noch Fragen?

Auf unserer Internetseite http://www.jugendfeuerwehr-borchen.de finden sie unseren aktuellen Dienstplan sowie einige Bilder unserer Aktionen. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen unser Gemeindejugendfeuerwehrwart oder seine Stellvertretern gerne zur Verfügung.